Zeutern hat eine neue Rektorin

Daniela Müller tritt Nachfolge von Günter Oßfeld an

Die Grundschule im Ubstadt-Weiherer Ortsteil Zeutern hat eine neue Rektorin. Bei einer kleinen Feierstunde wurde Daniela Müller am Mittwoch in ihrem neuen Amt willkommen geheißen. Sie übernimmt die Nachfolge von Günter Oßfeld, der noch in diesem Jahr in den Ruhestand treten wird. Der 63 Jahre alte Schulleiter hatte seine Position zugunsten eines Sabbatjahres bereits im September vergangenen Jahres an Daniela Müller übergeben.

Um eine Unbekannte handelt es sich bei der neuen Schulleiterin aber nicht. Seit 13 Jahren arbeitet sie bereits als Lehrerin an der Zeuterner Grundschule, ihrer ersten Dienststelle seit Abschluss ihres Staatsexamens an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. In Zeutern ist Daniela Müller überaus beliebt - sowohl bei ihren Kollegen als auch bei den Schülern. Das bewiesen zahlreiche musikalische und laudatorische Beiträge während der rund einstündigen Begrüßungsfeier. So gaben die Schüler für ihre neue Rektorin ein eigens für den Anlass umgetextetes Lied zum Besten, in dem Daniela Müller als Kapitänin des Schiffes “Grundschule Zeutern” besungen wurde. Auch Ubstadt-Weihers Bürgermeister Tony Löffler griff dieses Bild bei seiner Rede auf und versicherte Daniela Müller des vollen Vertrauens der ganzen Gemeinde in ihrer neuen Position als Kapitänin. Um sie auch auf die Untiefen der ersten Ausfahrten auf hoher See vorzubereiten, überreichte Löffler ihr eine Schultüte, die er mit allerlei nützlichen Accessoires für die Höhen und Tiefen des Schultages füllte. Von Ohropax bis hin zur Trillerpfeife fehlte hier nichts.
 
Eine andere Metapher gebrauchte hingegen Schulrat Frank Herm vom staatlichen Schulamt Karlsruhe. Seine Laudatio baute auf Daniela Müllers Eigenschaft als Hobbybäckerin auf und gipfelte schließlich in der Überreichung einer Backform als Begrüßungsgeschenk. Weitere Grußworte und selbstredend kleine Präsente, gab es unter anderem vom geschäftsführenden Schulleiter der Ubstadt-Weiherer Schulen Jörg Weber, Pfarrer Erath, Pfarrerin im Ruhestand Lingenberg und der dienstältesten Lehrerin an der Grundschule Zeutern Frau Ziegler.
 
Sehr viel Liebe und Mühe hatten die Kinder der Grundschule Zeutern in die Willkommensfeier ihrer neuen Rektorin investiert. Eigens für den Anlass erdachte Gedichte, mit Sorgfalt ausgesuchte Lieder und grandiose, akrobatische Darbietungen mit Diabolos sorgten für Staunen und langanhaltenden Applaus. Dieses wunderbare Willkommen hatte die Rektorin Daniela Müller sichtlich gerührte.