Zentrale Corona-Abstrichstelle Bruchsal wird um Fieberambulanz erweitert

Die Fieberambulanz wird ab dem 3. November ihre Arbeit aufnehmen. Sie befindet sich in Bruchsal in der Lußhardtstraße, 76646 Bruchsal, auf einem Parkplatz gegenüber der S-Bahn-Haltestelle „Am Mantel“.

Patienten mit Erkältungsbeschwerden sollen sich telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung setzen, der sie dann an eine Corona Schwerpunktpraxis oder die Fieberambulanz vermittelt. In Fieberambulanzen werden die Patienten ärztlich untersucht und erhalten bei Bedarf einen Abstrich. Je nach Symptomen und Krankheitsbild entscheiden die Ärzte, ob die Patienten in häusliche Quarantäne geschickt werden oder bei schwerem Verlauf stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden grippalen Infekte sollen so die Corona Schwerpunktpraxen der Hausärzte bei steigenden Patientenzahlen unterstützt werden. Der Weg für die Patienten in die  Fieberambulanz führt über den Hausarzt. Auf keinen Fall sollen Patienten direkt ohne vorherige Anmeldung in die Ambulanz kommen.