Vereinbarung zwischen Kirche und Gemeinde über Wegverbindung

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 23.07.2019 einer Vereinbarung über die Nutzung und Unterhaltung einer Teilfläche des Kirchengrundstücks der Evangelischen Kirchengemeinde in Ubstadt zugestimmt. Die fuß- und radläufige Verbindung zwischen der Fußgängerampel in der Bruchsaler Straße, auf Höhe der Gnadenkirche Ubstadt, bis zum Ende des Gehwegs nach Weiher zum Wohngebiet „Grüner Hof“, verläuft über das Grundstück der Evangelischen Kirchengemeinde.

Schon bisher wurde diese Wegeverbindung regelmäßig vom Außendienst der Gemeinde Ubstadt-Weiher begangen und gepflegt. Bei Schneefall wurde ein Weg vom Radweg aus Weiher her kommend bis zur Fußgängerampel vor der Gnadenkirche geräumt und gestreut.
Das Nutzungsrecht dieser Wegeverbindung für die Öffentlichkeit einerseits, aber auch die Unterhaltungspflicht zu Lasten der Gemeinde andererseits, soll nun in einer gemeinsamen Vereinbarung mit der Evangelischen Kirchengemeinde schriftlich geregelt werden.
Die entlang dieses Weges gelegenen Parkplätze sollen nicht Bestandteil dieser Vereinbarung sein. Sie bleiben in der Nutzung und auch in der Unterhaltungspflicht der Evangelischen Kirchengemeinde.