Schon registriert und das Fahrrad gecheckt?

Am kommenden Sonntag, den 30.06.2019, geht’s los:
STADTRADELN geht in Ubstadt-Weiher in die dritte Runde: Mitmachen kann jeder, der sich in den kommenden drei Wochen bewusst für das Fahrrad als umwelt- und klimafreundliches, kostengünstiges und gesundes Verkehrsmittel entscheiden möchte.

Was ist zu tun?
Die Registrierung ist auf der Seite http://www.stadtradeln.de/ubstadt-weiher/ möglich. Im „Offenen Team“ kann sich jeder einklinken, der in Ubstadt-Weiher lebt, arbeitet oder zur Schule geht. Als Gruppe (Schulklasse, Verein, Betriebsgemeinschaft, Freundeskreis, o. ä.) können auch eigene Teams gegründet werden. Ab Sonntag, den 30.06.2019, bis Samstag, den 20.07.2019, ist die tägliche Radstrecke zu notieren. Dies erfolgt entweder online auf der oben genannten Internetseite, in der STADTRADELN-App oder ganz konventionell auf einem Stück Papier, das am Schluss bei der Koordinatorin im Rathaus abgegeben wird.

Was habe ich davon?
Gesundheit und Fitness durch Bewegung an der frischen Luft, einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz und einen Beitrag zu gemeinnützigen Projekten in Ubstadt-Weiher - denn für jeden Kilometer, der während des Aktionszeitraums von den Teilnehmern geradelt wird, stellt die Gemeindeverwaltung einen Betrag in Höhe von 5 Cent zur Verfügung. Die drei Teams, die am Ende die höchste Kilometerleistung aufweisen können, dürfen entscheiden, welche gemeinnützigen Projekte in Ubstadt-Weiher von dem Geld profitieren.

Was noch?
Den STADTHELM gibt es während des Aktionszeitraums wieder zum Vorzugspreis zu kaufen.
Am Mittwoch, den 10.07.2019, berichtet der Langstreckenradler Manfred Grimme in einem Bildervortrag von seiner jüngsten Fahrradtour in Südamerika. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Kelter in Ubstadt (Obere Str. 11, 76698 Ubstadt-Weiher).
Zum Auftakt findet am Sonntag, den 30.06.2019, eine ortsgeschichtliche Fahrradtour statt. Start ist um 14:00 Uhr in Stettfeld an der Marcelluskirche. Diese Radtour wird geführt von Konrad Kröll, der die Teilnehmer durch die vier Ortsteile zu mehr oder weniger bekannten Plätzen führt, zu denen er die historischen, teils amüsanten Hintergründe kennt.