Rathausbetrieb in der Alarmstufe II

Seit Mittwoch, 24. November 2021 haben wir in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe II. Viele Einrichtungen dürfen nur noch mit 3G-Nachweis oder sogar 2G-plus-Nachweis betreten werden. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses und sonstiger gemeindlicher Einrichtungen, dürfen nur mit 3-G-Nachweis arbeiten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, dass das Rathaus künftig nur nach Terminvereinbarung betreten werden darf. Bitte vermeiden Sie unnötige Kontakte und versuchen Sie Ihre Anliegen, soweit möglich, telefonisch oder per E-Mail zu erledigen. Für Angelegenheiten, in denen Ihre persönliche Anwesenheit erforderlich ist, erhalten Sie selbstverständlich einen Termin. Bitte nutzen Sie hierzu auch unser Terminserviceportal für den Bereich Bürgerbüro.
 
Mit Rücksicht auf unsere Beschäftigten, die alle einer 3G-Nachweispflicht unterliegen, bitten wir alle Besucher eindringlich, bei Betreten des Rathauses unaufgefordert einen 3-G-Nachweis vorzulegen.
 
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung