Pauluskapelle in Ubstadt wieder regelmäßig geöffnet

Viele Menschen schätzen die Pauluskapelle am Ortsrand von Ubstadt. Sie suchen den Ort der Stille gerne auf, um dort zur Ruhe zu kommen und den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen. 2014 wurde sie von Herbert Ubl erbaut, seit Juni ist sie im Besitz der Gemeinde Ubstadt-Weiher.

Dank zweier ehrenamtlicher Mitbürger, die den Schließdienst übernehmen, ist die Kapelle wieder regelmäßig geöffnet, und zwar von 9 Uhr bis zum Sonnenuntergang. Bürgermeister Tony Löffler ist dankbar für das Engagement der beiden Herren. „Bei der Vielzahl unserer Kleindenkmäler sind wir auf die Unterstützung von ehrenamtlichen Paten angewiesen. Unser Bauhof könnte die Aufgabe in dem Maße nicht leisten.“, so Löffler.