Maibaum-Tradition ausgesetzt

Ende April ist die Zeit, Maibäume als Sinnbild für den Frühling und das Erwachen der Natur aufzustellen. Dabei wird der mit Girlanden geschmückte Maibaum aufgestellt und anschließend mit den Zuschauern gefeiert.

Die Pandemie lässt uns jedoch keine andere Wahl, als diese Traditionsveranstaltung abzusagen. Den Charme des Maibaumstellens macht das gesellige Miteinander aus - und das ist in diesen Zeiten nicht möglich. Wir müssen weiterhin verantwortungsvoll handeln und  leider auch in diesem Jahr auf das gemeinsame Feiern unterm Maibaum verzichten. Halten wir durch und freuen uns auf die Zeiten, in denen wir wieder ohne Beschränkungen zusammenkommen können!