KVV lädt Abo-Kunden zum Badetag am 13. August ein

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) lädt seine Abo-Kunden zu einem Tag im Freibad ein: Zusammen mit der Karlsruher Bädergesellschaft veranstaltet der KVV am Freitag, 13. August, zwischen 9 und 18 Uhr seinen traditionellen Badetag, der dieses Mal aufgrund der Corona-Beschränkungen unter leicht veränderten Vorzeichen stattfindet. „Mit dem Badetag wollen wir uns bei unseren Abo-Kunden für ihre Treue in den vergangenen
Monaten bedanken und wünschen viel Spaß im Freibad bei hoffentlich schönstem Badewetter“, sagt KVV-Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon.

Badespaß unter freiem Himmel genießen können die Abo-Kunden des KVV am 13. August im Rheinstrandbad Rappenwört, im Sonnenbad am Rheinhafen, im Freibad Rüppurr und im Durlacher Turmbergbad. Für den kostenlosen Eintritt ins Schwimmbad müssen Abo-Kunden einfach nur am Eingang der Bäder die gültige Zeitkarte des KVV vorzeigen. Zum Badetag eingeladen sind die Inhaber*innen folgender Fahrkarten:

  • Monatskarte
  • 9-Uhr-Karte
  • Jahreskarte
  • AboFix, KombiCard
  • KombiCard Partner
  • ScoolCard
  • Studikarte
  • JobTicket BW
  • AboPlus VRN/ KVV
  • Karte ab 65
  • Firmenkarte

Aufgrund der derzeitigen Corona-Regelungen – auch die Karlsruher Bäder dürfen nur eine begrenzte Zahl an Gäste begrüßen – gilt der Gratis-Eintritt beim diesjährigen Badetag des KVV nur für Abokunden. Wegen der eingeschränkten Besucherkapazitäten besteht keine Karlsruher Verkehrsverbund GmbH Geschäftsführer Dr. Alexander Pischon KVV-Pressestelle, Tel. 6107-7064.

Gewähr auf Einlass ins Schwimmbad. Der KVV bittet seine Abo-Kunden deshalb, sich vor dem Besuch des jeweiligen Schwimmbades auf der Homepage der Karlsruher Bädergesell-schaft unter ka-baeder.de über die aktuelle Besucher-Situation zu informieren. Ein Ampel-system gibt dort Auskunft über die Auslastung der Bäder. Zudem werden die Besucher des Badetages gebeten, sich auf der Bäder-Website über die aktuellen Regeln zum Infektions-schutz zu informieren. Einlass für die Abo-Kunden des KVV ist zwischen 9 und 18 Uhr. Die Bäder haben bis 20 Uhr geöffnet, Badeschluss ist um 19.40 Uhr.
Ursprünglich hätte der KVV-Badetag bereits in dieser Woche stattfinden sollen. Angesichts des feucht-kühlen Wetters entschied sich der KVV nach Abstimmung mit der Karlsruher Bädergesellschaft, den Badetag um eine Woche zu verschieben. Bis dahin, so die Wetter-prognose, sollen die Temperaturen auch wieder deutlich ansteigen, so dass auch der Wet-tergott dem sommerlichen Badespaß dann nicht mehr im Wege steht.