Kerwe, Weihnachtsmärkte und Fasching: Ubstadt-Weiher sagt alle großen Veranstaltungen der kommenden Monate ab

Bis zuletzt haben die Verantwortlichen der Vereine und im Rathaus gehofft, jedoch lassen das Infektionsgeschehen und die steigenden Fallzahlen der letzten Wochen nun keine andere Wahl. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie werden alle größeren Veranstaltungen in Ubstadt Weiher in den kommenden Monaten abgesagt. Dazu zählen die Kirchweih in Ubstadt und Zeutern, der Volkstrauertag, alle öffentlichen St. Martinsumzüge sowie die beliebten Weihnachtsmärkte in Ubstadt und Zeutern.

Auch die geplanten Kampagnen der Faschingsvereine aus Ubstadt-Weiher müssen wegen des Coronavirus abgesagt werden. Kampagneneröffnung, Sitzungen und auch der große Zug der Gaudi im kommenden Februar wurden aus dem Veranstaltungskalender gestrichen.
 
In Anbetracht der Entwicklung der Pandemie und der damit einhergehenden Verantwortung gegenüber den Besuchern, sehen sich die Verantwortlichen nicht dazu in der Lage, derart große Veranstaltungen mit einem tragfähigen und verantwortungsvollen Hygienekonzept auf die Beine zu stellen.