Jugendforum in Ubstadt-Weiher geht in die zweite Runde

Dass Gemeinden Jugendliche in ihre Planung und ihre Vorhaben einbinden müssen, wenn die Interessen von Jugendlichen berührt werden, ist in der Gemeindeordnung festgelegt. Die Jugendbeteiligung in Ubstadt-Weiher erfolgt durch ein Jugendforum. Im Jahr 2017 hat der Gemeinderat das Konzept beschlossen, und im Herbst 2017 fand dann erstmals ein Jugendforum im Jugend- und Familienzentrum statt.

Dies hat einige engagierte Jugendliche dazu gebracht, Themen und Interessen, die sie betreffen, weiter zu verfolgen. So zum Beispiel die Jugendbeteiligungsgruppe UFO aus dem letzten Jugendforum, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Veranstaltungen für Jugendliche in und um Ubstadt-Weiher zu organisieren und auch aktiv Urban Gardening betrieben hat. Am 23. Oktober 2019 um 16.00 Uhr ist nun die nächste Generation Jugendlicher herzlich eingeladen, im Jugend- und Familienzentrum am Hardtsee bei der Eröffnungsveranstaltung des Jugendforums dabei zu sein. Alle Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren, die in Ubstadt-Weiher wohnen oder dort die Schule besuchen, können an diesem Termin vorbeikommen und ihre Ideen, Anregungen und Wünsche zur Gestaltung von Ubstadt-Weiher vorbringen. Die Sozialarbeiter in Ubstadt-Weiher wünschen sich, dass wieder viele Jugendliche kommen, die sich für ihre Wünsche engagieren. Auch Bürgermeister Löffler und einige Gemeinderäte sind gespannt auf die Anregungen der Jugendlichen.