Innenminister Thomas Strobl zeichnet ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz aus

Minister Thomas Strobl: „Unser Bevölkerungsschutz braucht Arbeitgeber, die Ehrenamtliche tatkräftig unterstützen“

Bildautor:Steffen Schmid

„Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit sind die DNA des Ehrenamts. Und das Markenzeichen im Bevölkerungsschutz ist das Ehrenamt. Ohne die Arbeitgeber, die dabei tatkräftig unterstützen, wäre der Bevölkerungsschutz in unserem Land in den bestehenden Formen schlicht nicht möglich“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl am vergangenen Samstag in Bruchsal.

Anlass war die Verleihung der Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ an 13 Unternehmen. Diese Auszeichnung wird von Seiten des Landes Baden-Württemberg jährlich an „Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ verliehen. Hierdurch werden Unternehmen ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit vielen Jahren bei der Ausübung des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz unterstützen.
„Wir können stolz sein auf unsere Tradition eines ehrenamtlichen Bevölkerungsschutzes, der weltweit einmalig ist“, erklärte Innenminister Thomas Strobl, „Dank der vielen Helferinnen und Helfer gibt es die breite Präsenz in der Fläche, wann immer und wo immer jemand gebraucht wird, um Menschen in der Not beizustehen. Das ehrenamtliche Engagement ist für diese Menschen weit mehr als ein Hobby, es ist immer auch ein Dienst für unser Gemeinwesen. Durch dieses ehrenamtliche Engagement, wird unser gesellschaftliches Miteinander und unser Zusammenleben bereichert.“
Bei den ausgezeichneten Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern ist die gesamte Bandbreite der unternehmerischen Landschaft vertreten: Global aufgestellte Unternehmen, Mittelstand und Handwerk. Bei der Feierstunde in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal wurde die Rowi Schweißgeräte und Elektrowerkzeuge Vertrieb GmbH aus Ubstadt-Weiher ausgezeichnet.
Unternehmensgegenstand der 1964 gegründeten Firma ROWI war anfangs die eigenständige Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Schweißgeräten und Batterieladegeräten. Heute umfasst das Produktportfolio von ROWI technische Produktgruppen wie Druckluft-, Reinigungs- und Schweißtechnik, aber auch Ambiente- bzw. lifestyleorientierte Bereiche wie Heiz- und Klimatechnik. Mit diesen Sortimentsbereichen werden alle namhaften nationalen und internationalen Baumarkt- und Fachhandelsketten, Online-Shops sowie Discounter beliefert.
Bürgermeister Tony Löffler, der dieser Veranstaltung beiwohnte, gratulierte Firmenchef Klaus Wieser. „Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Unternehmen seine Mitarbeiter für ihr ehrenamtliches Engagement freistellt. Umso mehr freue ich mich, dass Rowi diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal erhielt.“