Das Freizeitzentrum Hardtsee sucht Rettungsschwimmer

Um die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten werden mehr Rettungsschwimmer benötigt

Noch ist das Wetter frostig und winterlich, doch von einem darf man mit absoluter Sicherheit ausgehen: Die wärmeren Tage werden kommen!
Strenge Haftungsvorschriften machen es unumgänglich während der gesamten Saison für eine lückenlose Betreuung des Badebetriebes zu sorgen. Während der Öffnungszeiten muss jederzeit der Posten des Bademeisters mit ausgebildeten Rettungsschwimmern besetzt sein - dies stellt die Gemeinden vor enorme logistische  und personelle Aufgaben.

Die Gemeinde als Betreiber der Freizeitanlage, plant derzeit intensiv für die Sommersaison im Freizeitzentrum Hardtsee.
Um die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten, sucht das Freizeitzentrum daher aktuell nach Rettungsschwimmern. Der Job hat dabei durchaus seine Vorzüge: Es winkt ein schöner Arbeitsplatz direkt am Strand und am Wasser und darüber hinaus eine attraktive Bezahlung von etwa 12 € pro Stunde.
Voraussetzung ist das deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber. Doch auch wer diese Voraussetzungen (noch) nicht erfüllt, ist keineswegs aus dem Rennen. Die entsprechende Ausbildung für den Rettungsschein kann von der Gemeindeverwaltung, Armin Gärtner Tel. 07251/617-16 über die DLRG Ubstadt-Weiher organisiert werden.
Wer sich nun berufen fühlt, der kann seine Bewerbung direkt an die Gemeindeverwaltung Ubstadt-Weiher gaertner@ubstadt-weiher.de richten.
In Aussicht steht nicht nur ein attraktiver Ferienjob, sondern auch die Gewissheit den Badebetrieb am Hardtsee Ubstadt-Weiher uneingeschränkt für den ganzen Sommer aufrechtzuerhalten.

Hier finden Sie weitere Informationen.