Feuchttücher gehören nicht in die Toilette, sondern in den Müll

www.dwa.de

Feuchttücher scheinen eine gute Alternative zu Toilettenpapier zu sein. Doch man sollte beachten, dass sie auch Gefahren mit sich bringen.

Werden sie in der Toilette entsorgt, verstopfen sie die Kanalisation und verfangen sich in Abwasserpumpen. Die Kosten der Reinigung der verstopften Rohre auf Privatgrundstücken müssen von den Verursachern selbst übernommen werden. In Kläranlagen schwimmen sie an der Oberfläche, was den Sauerstoffaustausch verringert und die Biologie der Anlage stört. Außerdem werden Rohre, Pumpen und Überläufe verstopft. Daher sollten Feuchttücher im Mülleimer entsorgt werden. Alternativ können auch Feuchttücher aus Papier verwendet werden, da sie sich in Wasser auflösen. Außerdem kann Toilettenpapier mit einer Körperlotion oder mit einem speziellen Spray für die Intimpflege befeuchtet oder ein Waschlappen verwendet werden.

Flyer DWA - Hilfe, Feuchttücher & Co.! (660 KiB)