Europawahl 2019

Informationsangebot für Deutsche im Ausland

An der Wahl der Abgeordneten zum Europäischen Parlament aus der Bundesrepublik Deutschland am 26. Mai 2019 kann grundsätzlich nur teilnehmen, wer im Inland in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist.
Deutsche im Ausland, die nicht in Deutschland gemeldet sind, bezeichnet man als Auslandsdeutsche. Sie können entweder auf Antrag ihr Wahlrecht in der Bundesrepublik Deutschland ausüben oder in Ihrem Wohnsitzmitgliedsstaat an der Europawahl teilnehmen.

Wollen Auslandsdeutsche an der Europawahl in Deutschland teilnehmen, müssen sie vor jeder Wahl einen förmlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis stellen. Dieser Antrag muss bis spätestens zum 21. Tag vor der Wahl (05.Mai 2019) bei der zuständigen Gemeinde in Deutschland eingehen. Achtung, die Frist kann nicht verlängert werden!

Weitere Informationen:
- Gemeindeverwaltung Ubstadt-Weiher, -Bürgerbüro, Herr Müller-, Bruchsaler Str. 1-3, 76698 Ubstadt-Weiher, Telefon: 07251/61732
- Homepage des Bundeswahlleiters: www.bundeswahlleiter.de