Bald wird es wird weihnachtlich im Land der 1000 Hügel

Mit Beginn der Adventszeit öffnen zahlreiche Weihnachtsmärkte im Kraichgau-Stromberg wieder ihre Pforten und warten mit regionalen Besonderheiten, kulinarischen Highlights und vielen Geschenkideen auf ihre Gäste.

Das vorweihnachtliche Kribbeln wird stärker, wenn sich sanft der Geruch von Zimt, Nelken und Bratäpfeln über das Land der 1000 Hügel legt. Wenn die Dörfer und Städtchen festlich im Lichterglanz erstrahlen, beginnt die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Weihnachten wirft seine Schatten voraus.

Die zahlreichen Weihnachtsmärkte im Land der 1000 Hügel bieten eine stimmungsvolle und besinnliche Atmosphäre, die zum Ankommen und Dableiben einlädt. Die Märkte im Hügelland beeindrucken durch die Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk oder den ganz besonderen Glühwein der ortsansässigen Winzer.
Auch in diesem Jahr finden Sie wieder überall das Büchlein „Oh Du! Die schönsten Weihnachtsmärkte im Land der 1000 Hügel“. Herausgegeben vom Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., bietet es eine Übersicht über die weihnachtlichen Märkte zwischen Rhein und Neckar, zwischen Schwarzwald und Odenwald. Hier finden sich detaillierte Informationen über die Weihnachtsmärkte in Bruchsal, Mühlacker, Bietigheim-Bissingen, Brackenheim, Weingarten, Sulzfeld, Walzbachtal, Sternenfels, Flehingen, Kraichtal-Gochsheim, Freudental, Bretten, Eppingen, Maulbronn, Oberderdingen, Besigheim, Sachsenheim, Knittlingen und Zaisenhausen. Darüber hinaus findet man hier alles Wichtige zur Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill, den mittelalterlichen Weihnachts-Gaden in Mühlacker-Lienzingen und dem Weihnachtszaubermarkt im Weingut Vinçon Zerrer in Oberderdingen und dem Wei(h)nachtsmarkt auf dem Weingut Sonnenhof in Vaihingen-Gündelbach.
Eines der Highlights ist sicherlich der Weihnachtsmarkt im Kloster Maulbronn. Vor der historischen Kulisse des UNESCO-Weltkulturerbe findet vom 7.-8. Dezember der weihnachtliche Markt mit rund 120 festlich geschmückten Ständen statt. Jahr für Jahr erleben tausende Besucher hier eine ganz besondere stimmungsvolle Atmosphäre.
Für Familien ist die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill am 8., 15. und 22. Dezember ein besonderes Erlebnis. Spannung versprechen die Flugvorführung und die Fütterungsrunde. Zum Abschluss des Tages kommt der Nikolaus und bring jedem Kind ein kleines Geschenk.
Mit edlem Winzerglühwein, regionalem gastronomischem Angebot und persönlicher Atmosphäre werden die Besucher auf den Weihnachtsmärkten auf dem Weingut Sonnenhof und dem Weingut Vinçon-Zerrer am 3. Adventswochenende auf die Feiertage eingestimmt.

In Ubstadt-Weiher finden am 1. Adventswochenende (30.11./01.12.) Weihnachtsmärkte:
Der mittelalterliche Weihnachtsmarkt der Bauersleut Ubstadt auf dem Vereinsgelände „Zum Kleebühl“ und
der „Zeuterner Advent“ rund um das Fachwerkhaus Zeutern, organisiert von den Fair-Play-Fans Baden.

 
Auch ein Kurzurlaub im Land der 1000 Hügel bringt die richtige Weihnachtsstimmung – es gibt viel zu entdecken, zu probieren und zu bestaunen.
Das Booklet mit den Weihnachtsmärkten der Region liegt in den Rathäusern und Tourismusinformationen der Region aus, ist über 07252 9633-0 oder service@kraichgau-stromberg.de beim Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. zu bestellen. Außerdem kann man es über www.kraichgau-stromberg.de runterladen.