Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Zeuterner Straße Süd“ in Stettfeld haben begonnen

Im Ortskern von Stettfeld entstehen 13 neue Bauplätze

Die Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Zeuterner Straße Süd“ in Stettfeld haben begonnen.

Nach dem Neubau des Minikreisels und der damit verbundenen Umgestaltung der Schönbornstraße und der Zeuterner Straße folgt jetzt die nächste Baumaßnahme im Ortskern von Stettfeld: Die Erschließung des Baugebietes „Zeuterner Straße Süd“ hat begonnen. Wenn alles nach Plan läuft, dann werden die Erschließungsarbeiten bis Ende diesen Jahres abgeschlossen sein.

Im Jahr 2020 können die ersten privaten Bauherren dann loslegen. Das neue, kleine Wohnbaugebiet in Mitten von Stettfeld wird durch einen privaten Erschließungsträger erschlossen. In den letzten Monaten fanden umfangreiche Gespräche mit allen betroffenen Eigentümern statt. Nach dem Abschluss der Baulandumlegung konnte jetzt mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden.