Erneut ausgezeichnete Wasserqualität am Hardtsee – Nutzung aber weiterhin nur mit Jahreskarte möglich

Die jüngste Untersuchung des Gesundheitsamtes Karlsruhe ergab, dass die Wasserqualität des Ubstadt-Weiherer Hardtsees – wie schon seit Jahren – zum Baden hervorragend ist, was der derzeit besten EU-Bewertungskategorie „ausgezeichnete Badewasserqualität“ entspricht. Überprüft wird neben der Wasserqualität aber auch die allgemeine Hygiene des direkten Badeseeumfeldes.

Verantwortlich für die ausgezeichnete Wasserqualität des Hardtsees in Ubstadt-Weiher sind vor allem die fast 50 Hektar große Seeoberfläche, die meist flache Uferböschung und die großen Regenerationsbereiche im südwestlichen Teil des Sees. Aber auch die mit 17 Metern nur geringe Tiefe, die große Windangriffsfläche, die Grundwasserbewegungen und der Baggerbetrieb tun ihr übriges dazu. Die aktuelle Badegewässerkarte mit allen geprüften Badestellen und weiteren Infos zum Thema Badegewässer ist im Internet unter www.lubw.baden-württemberg.de  abrufbar.
Trotz der Öffnung gelten derzeit die vorgegeben Hygiene-Regeln wie 1,50 Meter Abstand zum Nachbarn, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Eingangs- und Sanitärbereichen. Der Zutritt ist nur Gästen mit Jahreskarte gestattet, diese können direkt beim Freizeitzentrum Hardtsee erworben werden. Das Freizeitzentrum ist täglich von 10 – 19 Uhr geöffnet,die Gaststätte Burger-Alm ist täglich bis 19 Uhr geöffnet (Zugang auch ohne Jahreskarte möglich, die Adressen werden in der Gaststätte erfasst). Strandbar-Opening Freitag, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr. 
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.hardtsee.de.