Einschränkungen auf KVV-Buslinien 134 bis 139 während der Sanierung auf Streckenästen der S31/S32

Während der Sanierungsarbeiten der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) auf den Streckenästen der Stadtbahnlinien S31 und S32 zwischen Bruchsal und Odenheim/Menzingen von Samstag, 27. Juli, ab 5 Uhr, bis Montag, 5. August, 4 Uhr, müssen die KVV-Buslinien 134 bis 139 angepasst werden.
 

KVV-Buslinie 134: Der Fahrplan für Montag bis Freitag bleibt unverändert. Am Wochenende muss der Betrieb auf den Abschnitt Odenheim – Eichelberg verkürzt werden. Somit kann Elsenz nicht angefahren werden. Die Fahrten zum Schienenersatzverkehr (SEV) ab Odenheim starten in Eichelberg Brunnen 18 Minuten früher als veröffentlicht. Wegen der Abnahme der SEV-Busse fahren die Busse nach Eichelberg am Bahnhof Odenheim 14 Minuten später als gewöhnlich ab.
 
KVV-Buslinie 135: Bis auf die letzte Fahrt bleibt der Fahrplan unverändert. Diese beginnt am Bahnhof Oberöwisheim um 23:30 Uhr und somit fünf Minuten später als regulär. Der SEV-Bus von Bruchsal wird abgewartet.
 
KVV-Buslinie 136: Um jeweils einen guten Umstieg auf die SEV-Busse in Münzesheim Haltestelle Karlsruher Straße herstellen zu können, werden morgens die Fahrten 7:20 Uhr, 8:00 Uhr und 8:40 Uhr ab Oberacker Rathaus zeitlich jeweils um 15 Minuten nach hinten verlegt. Die Rückfahrten ab Münzesheim 7:26 Uhr und 8:12 Uhr verschieben sich entsprechend nach hinten.
Auf den Kursen 19:32 Uhr und 21:32 Uhr ab Münzesheim werden die planmäßig um 19:39 Uhr und 21:39 Uhr an der Karlsruher Straße eintreffenden SEV-Busse abgewartet. Der Bahnhof Münzesheim wird generell nicht angefahren.
 
KVV-Buslinie 137: Da die SEV-Busse die beiden Haltestellen Kindergarten und Gochsheimer Straße bedienen, wird der Betrieb der KVV-Buslinie 137 auf dieser Linie gänzlich eingestellt.
 
KVV-Buslinie 138: Morgens ist der Fahrplan unverändert, ab 12 Uhr werden alle Fahrten ab Menzingen Bahnhof um 3 Minuten nach hinten verschoben. Die im Vergleich zu den Stadtbahnen später eintreffenden SEV-Busse werden abgewartet.
 
KVV-Buslinie 139: Aufgrund von Fahrzeug-Umlaufzwängen können die Abfahrtszeiten des am Wochenende verkehrenden Minibusses nicht angepasst werden. Der Fahrplan bleibt somit unverändert bestehen.