Den Obstbaum im Sommer lenken

„Für den Sommerriss steht nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung“, erklärt Hans-Martin Flinspach, Kreisökologe beim Landratsamt Karlsruhe und Vorsitzender der Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e.V.
Ab Mitte Juni bis Anfang Juli können einjährige Triebe an Obstbäumen sehr einfach mit einem einfachen Knick abgerissen werden.

Der Vorteil: Die schlafenden Augen an der Triebbasis werden gleich mit entfernt, so dass – anders als beim Schnitt – keine dünnen Triebe nachsprießen. „So kann man dem Baum frühzeitig Luft verschaffen, und die verbleibenden Triebe, die für den Kronenaufbau oder als Fruchtholz gebraucht werden, werden besser versorgt.“, erklärt Flinspach das Ziel des Sommerrisses.
Trotz heißer Temperaturen waren einige Streuobstbesitzer der Einladung von Gemeinde und Streuobstinitiative gefolgt. Am Freitag, den 28.06.2019, traf man sich bei den Obstbäumen, die beim Schnittkurs im Februar 2019 behandelt worden waren. Da ein Teil dieser Bäume im Winter stark ausgelichtet wurden, haben sie erwartungsgemäß mit intensiver Triebbildung reagiert. So konnte sehr anschaulich der Zweck und die Technik des Sommerrisses demonstriert werden. Mit dieser einfachen Technik können die Streuobstbesitzer nun ihre Bäume auslichten und ihren wertvollen Beitrag zum Erhalt der Streuobstbäume in der Kulturlandschaft noch verbessern. Die Gemeinde Ubstadt-Weiher dankt Hans-Martin Flinspach für die Demonstration!