Bisher 3.000 Tests in den kommunalen Teststellen in Ubstadt-Weiher

Bürgermeister Tony Löffler auf Stippvisite an der Bürgerteststelle in Weiher.

In nur zehn Wochen haben die kommunalen Corona-Teststellen in Ubstadt-Weiher über 3.000 Bürgertests durchgeführt. Dies nahm Bürgermeister Tony Löffler jetzt zum Anlass für einen Besuch der sogenannten „Pop-up-Teststelle“ am Sportplatz in Weiher.
Stoßstange an Stoßstange rollt die Kolonne der Testwilligen hier an drei Tagen pro Woche zur Drive-in Testung.

Der Durchlauf ist flüssig, in aller Regel ist man nach zehn Minuten durch, erklärt Stefan Bellm, Vorsitzender des hier beauftragten DRK Ortsvereins Weiher. Bürgermeister Tony Löffler ergänzt: „Unmittelbar nachdem die Kommunen die Möglichkeit hatten, eigene Teststellen aufzubauen, haben wir die örtlichen DRK-Gruppen mit deren Umsetzung und Betrieb beauftragt. Wir testen in Ubstadt, Weiher und Zeutern, alle vier Ortsvereine beteiligen sich, ich bin sehr dankbar, dass uns das DRK auch hier wieder verlässlich und kompetent unterstützt.“
An fünf Abenden der Woche sind die Bürgerteststellen in Ubstadt-Weiher geöffnet, aktuell nehmen das Angebot rund 400 Menschen pro Woche in Anspruch. Einzige Voraussetzung ist die absolute Symptomfreiheit des Testwilligen.