Bauarbeiten an der Grundschule Stettfeld

Die Bauarbeiten zur Errichtung einer Zaunanlage, die zum Schutze der Schüler um den Pelletbrennstoffbunker gebaut wurde sind nun abgeschlossen. Nun stehen noch die Reparaturarbeiten im Brennstoffbunker an, die aller Voraussicht nach bis Ende Januar 2020 abgeschlossen sein werden. Dann die Beheizung des Gebäudes ist auch bei einem Ausfall der Pelletheizung gesichert.

Schon bei der Planung der Heizungsanlage wurde mit einem 2. Wärmeerzeuger die Sicherheit zur Beheizung des Gebäudes gewährleistet, die sich nun für die anstehenden Reparaturarbeiten in der kalten Jahreszeit im vollen Umfang auszahlt. Die Zufahrt zum Brennstoffbunker erfolgt über den eigens befestigten Weg und wird somit den Schulablauf nicht beeinträchtigen. Nach Abschluss der Wartungs- und Reparaturarbeiten der Pelletheizung wird diese auch wieder in vollem Umfang ihren Beitrag zur CO<sub>2</sub>-neutralen Beheizung der Grundschule und der MZH leisten.