Bahnsteigverlängerung am Haltepunkt Ubstadt-Weiher hat begonnen und Gleisbauarbeiten schließen sich an


Mit dem Rückbau der Lärmschutzwand im Bereich des Häuserweges haben die Bauarbeiten zur Verlängerung des Bahnsteigs begonnen. Die öffentlichen Parkplätze, die an dieser Stelle vorhanden sind, entfallen während der Bauzeit. Außerdem stehen bei der Deutschen Bahn die Instandhaltung und Modernisierung der Gleise auf der Strecke zwischen Bruchsal und Rot-Malsch im Zeitraum vom 19. Juli bis 09. September 2019 an. Es muss damit gerechnet werden, dass es Tag und Nacht zu Lärmbelästigungen durch Bau- und Ladearbeiten kommen kann.
Folgende Arbeiten werden abschnittsweise ausgeführt:



- Gleis von Bruchsal nach Ubstadt-Weiher vom 19.07. bis 05.08.2019
- Gleis von Ubstadt-Weiher nach Bad Schönborn-Süd vom 05.08. bis 26.08.2019
- Gleis von Bad Schönborn-Süd nach Rot-Malsch vom 26.08. bis 09.09.2019
 
Zum Einsatz kommen u.a. Glasreinigungsmaschine, Umbauzug, Materialförder- und Silowagen, Gleisstopfmaschine, zwei Wegebagger sowie diverse Kleingeräte und Baustellenfahrzeuge. Die Züge fahren tagsüber im Gleiswechselbetrieb, sodass jeweils ein Gleis für die Bauarbeiten zur Verfügung steht und dadurch erreicht werden kann, dass nachts auf akustische Warnsignalgeber verzichtet werden kann. Die Bahn versichert, dass sie bemüht ist, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch werden sich Beeinträchtigungen der Anwohner durch den Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Allgemeine Fragen zum Baugeschehen der Gleisbauarbeiten sind zu den üblichen Geschäftszeiten unter folgender Rufnummer zu erhalten: 0721/938-7684 oder unter der E-Mail-Adresse: PD.karlsruhe.Oberbauarbeiten@deutschebahn.com.
Störungen aufgrund der Arbeiten im Zusammenhang mit der Bahnsteigverlängerung können an folgende Nummer gemeldet werden: 015237407910.