Aktuelle Infektionsschutz-Hinweise an den Grünabfallsammelstellen und am Wertstoffhof

Für Anlieferungen an den Grünabfallsammelstellen und am Wertstoffhof gelten folgende Infektionsschutz-Hinweise: 

  • Nutzen Sie die Sammelstelle keinesfalls, wenn Sie sich unwohl oder krank fühlen.
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten / Befahren der Sammelstellen und bei der Kontaktaufnahme mit dem Aufsichtspersonal.
  • Nur nach Anweisung des Personals in die Sammelstelle einfahren oder hinein gehen.
  • Bitte haben Sie Geduld und warten Sie im Fahrzeug oder mit mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Fahren Sie besonders vorsichtig. Den Verkehr auf den Zufahrstraßen und Wegen nicht behindern. Achten Sie besonders auf andere Personen.
  • Nur freie Abladestellen nach Aufforderung durch das Personal nutzen. Die Abfälle selbst in die Behälter einwerfen.
  • Halten Sie immer mindestens 1,50 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Eine persönliche Abfallberatung auf der Sammelstelle und Hilfen beim Ausladen der Abfälle sind derzeit nicht möglich.

Grundsätzlicher Hinweis zur Beachtung:
Die allgemeingültigen Schutzmaßnahmen des Bundesministeriums für Gesundheit sollen allerorts eingehalten werden:

  • Halten Sie stets ausreichend Abstand zu Menschen, ganz besonders bei Husten, Schnupfen oder Fieber – zum Schutz vor dem Coronavirus und der andauernden Grippe- und Erkältungswelle.
  • Vermeiden Sie Berührungen (z. B. Händeschütteln oder Umarmungen), wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern – vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife – insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.