Änderungen im Bus- und Bahnverkehr zum großen Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020

KVV und Verkehrsunternehmen optimieren Mobilitätsangebot

Traditionell findet jedes Jahr am zweiten Sonntag im Dezember der große Fahrplanwechsel statt. Europaweit nehmen Verkehrsunternehmen dann Anpassungen im Nah- und Fernverkehr vor: Sie optimieren Anschlüsse, passen Linienverläufe von Buslinien an oder setzen neue Mobilitätsangebote um. Auch für die Fahrgäste im Gebiet des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) treten ab Sonntag, 13. Dezember 2020, zahlreiche Fahrplanänderungen in Kraft.

Der KVV empfiehlt seinen Kunden, sich vor Fahrtantritt darüber zu informieren, ob sich auf ihre Linien im Bus- und Bahnverkehr etwas geändert hat. Alle Fahrplananpassungen sind bereits in die Auskunftsmedien des KVV eingepflegt. Fahrgäste können sich ihre individuellen Verbindungen über die elektronische Fahrplanauskunft auf der KVV-Homepage unter kvv.de/fahrplan/fahrplanauskunft anzeigen lassen. Auf dieser Website kann man sich die Fahrpläne auch als PDF ansehen, abspeichern oder ausdrucken. Faltpläne für zahlreiche Linien liegen zudem auch in den KVV-Kundenzentren, den Reisezentren der Deutschen Bahn, in vielen Touristikzentralen und Fahrscheinverkaufsstellen aus. Eine persönliche Beratung bieten die Mitarbeiter der KVV-Kundenzentren. Das Callcenter des KVV ist für Fragen unter der Telefonnummer 0721 6107-5885 zu erreichen.
 
Die wichtigsten Änderungen zum Fahrplanwechsel im Überblick:
 
Stadtbahnlinien der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG)
 
S31/S32:
Im Schüler- und Berufsverkehr werden einige zusätzliche Züge eingerichtet:  Montags bis freitags fährt die S32 (Zugnummer 85041) neu von Karlsruhe Hbf (Abfahrt um 07:50 Uhr) nach Menzingen (Ankunft um 08:38 Uhr)
 
Montags bis freitags fährt die S31 (Zugnummer 85217) neu als so genannter „Flügel-zug“ von Karlsruhe Hbf (14:50 Uhr) nach Odenheim (15:35 Uhr). Als „Flügelung“ bezeichnet man das fahrplanmäßige Aufteilen eines Zuges in mehrere Zugteile oder auch Halbzüge, die später dann auf unterschiedlichen Strecken weiterfahren. Somit steht für Fahrgäste auf dem Hauptast die doppelte Kapazität zur Verfügung, bis der Zug sich teilt.
 
Montags bis freitags verkehrt die S32 (Zugnummer 85103) neu von Karlsruhe Hbf (19:33 Uhr) nach Menzingen (20:18 Uhr)
 
Montags bis freitags fährt die S31 (Zugnummer85046) neu bereits von Ubstadt Ort (08:40 Uhr) nach Karlsruhe Hbf (09:12 Uhr)
 
Montags bis freitags verkehrt die S31 (Zugnummer 85076) bereits von Odenheim (14:23 Uhr) nach Karlsruhe Hbf (15:09 Uhr)
 
Am Nachmittag gehen die Anschlüsse in Bruchsal zwischen der Linie S4 (von/nach Mannheim) und der S31/S32 (von/nach Bruchsal GBZ, Untergrombach und Weingarten) leider größtenteils verloren. Grund hierfür sind verlängerte Fahrzeiten infolge von Infrastruktureinschränkungen bei einem Bahnübergang südlich von Bruchsal. Die Reisekette Karlsruhe-Mannheim bleibt jedoch zu allen Zeiten gewährleitstet.
 
Die Buslinien, die Ubstadt-Weiher durchfahren sind nicht betroffen.