„Ehrenamtlich Engagierte sind die tragenden Säulen unseres gesellschaftlichen Lebens“

Hanna Volkenand ist Preisträgerin

Gemeinsam mit den Kommunen und Bundestagsabgeordneten der Region hat die Sparkasse Kraichgau den mit insgesamt 4.750 Euro dotierten Bürgerpreis für vorbildliches freiwilliges Engagement verliehen. Aus insgesamt 55 Bewerbungen und Vorschlägen hat die Jury des Bürgerpreises der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ die Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt, die am 17. September im Rahmen einer Feierstunde in der Sparkasse Kraichgau in Bruchsal geehrt wurden.  

Hanna Volkenand ist seit 2017 in Ubstadt-Weiher in der Jugendgruppe U.FO aktiv und trifft sich jede Woche mit weiteren Jugendlichen, um Ideen zu entwickeln und mit der Gemeinde abzustimmen. Als erstes Projekt stand das Thema „Urban Gardening“ an: In der Ortsmitte pflanzte die Gruppe Nutzpflanzen, wie Gurken und Tomaten. Weitere Projekte wie das Anlegen einer Kräuterschnecke und eine Baumpflanzaktion folgten. Auch bei verschiedenen Dorffesten ist Hanna Volkenand mit ihrer Jugendgruppe aktiv mit Ständen vertreten.
Norbert Grießhaber, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau, dankte den Preisträgern für ihr Engagement und ihren Einsatz. „Dabei sind diejenigen, die sich ehrenamtlich engagieren, die einzigen Leistungsträger in unserer Gesellschaft, die statt etwas für ihre Leistung zu fordern, etwas schenken. Und zwar ein sehr hohes und kostbares Gut: ihre Zeit. Deshalb verdient ihre Wertschöpfung unsere Wertschätzung.“
Auch Bürgermeister Tony Löffler dankte im Namen der Gemeinde Ubstadt-Weiher der Preisträgerin Hanna Volkenand für ihre herausragende Arbeit.