Gabriele Sturm als Leiterin der VHS-Außenstelle verabschiedet

Ulrike Holzer tritt Nachfolge an

Bürgermeister Tony Löffler verabschiedet Gabriele Sturm (re.) und begrüßt mit VHS-Leiterin Bettina Joa (li) Ulrike Holzer (2.v.li) als neue Außenstellenleiterin

Seit vier Jahren führt Gabriele Sturm die Außenstelle der Volkshochschule Ubstadt-Weiher, zum Jahresende gibt sie diese nun ab.

In einer kleinen Feierstunde im Rathaus erzählte die scheidende Leiterin von ihren Erfahrungen dieser Zeit. „Die Leitung der VHS gebe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab“, so Gabriele Sturm. Sie schätzte die Unterstützung seitens der Gemeinde sehr. Ihre Erfahrung hat sie gelehrt, dass es etwas Geduld erfordert, neue Kurse zu etablieren. Langzeitkurse seien im Gegensatz zu Vorträgen sehr gefragt.
VHS-Leiterin Bettina Joa hatte interessante Zahlen parat. So wurden diesen vier Jahren in 182 Kursen und 3000 Unterrichtseinheiten 1.789 Teilnehmer in der Außenstelle unterrichtet, viele sogar von der Außenstellenleiterin selbst. Sie ist als Dozentin tätig und ihre Jogakurse sind meist ausgebucht.
Bürgermeister Tony Löffler dankte Gabriele Sturm für ihr ehrenamtliches Engagement und die gute Zusammenarbeit. Er freut sich, dass die Suche nach einer Nachfolgerin erfolgreich war und Ulrike Holzer aus Weiher die Nachfolge als Leiterin der VHS-Außenstelle Ubstadt-Weiher antreten wird. Ulrike Holzer, die ebenfalls schon als Dozentin der VHS tätig war, freut sich auf ihre neue Aufgabe und wird bereits für das Frühjahrsprogramm 2019 Ansprechpartnerin sein.