Gemeinderat hat Pflasterauswahl für die Ortsmitte Stettfeld getroffen

Die Entscheidung über das Gestaltungselement Pflasterbelag stand im Gemeinderat Ubstadt-Weiher an und zeigt, dass die Realisierung der Neugestaltung der Ortsmitte in zeitlicher Nähe liegt.

Bevor der Tagesordnungspunkt aufgerufen wurde, hatte ein Bürger jedoch die Fragestunde dazu genutzt, seine vielfältigen Gedanken rund um die Baumaßnahme Verkehrskreisel und Aufweitung der Zeuterner Straße in einen Fragenkatalog zusammengestellt vorzutragen. Wie zum Ausdruck kam, ist ihm neben den Umweltauswirkungen insbesondere die Qualität der Bauausführung ein großes Anliegen. Bürgermeister Tony Löffler hat eine qualifizierte Aufarbeitung der einzelnen Punkte zugesagt. Einstimmig traf der Gemeinderat sodann die Auswahl für einen in warmem naturgelbem Farbton gehaltenen hochwertigen Sandstein als Pflasterbelag für die neuen verbreiterten Gehwege. Die Verkehrsflächen, zu denen die überfahrbare Kreiselmitte, die sogenannte Calotte und die Schleppkurvenbereiche zählen, setzen sich für den Benutzer deutlich erkennbar in grauem Verbundpflaster von den Aufenthaltsflächen ab. Mit der Baumaßnahme, die neben den Straßenbauarbeiten auch die Neuverlegung von Kanal- und Wasserleitung umfassen, wird voraussichtlich Anfang März 2017 begonnen. Die Fertigstellung ist bei plangemäßem Verlauf zum Jahresende 2017 vorgesehen. Die Zeuterner Straße wird während der Bauzeit für mehrere Monate vollgesperrt werden, auf der B 3 ist eine einstreifige Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage vorgesehen, so dass der Verkehr aufrechterhalten wird und es nur ganz begrenzt zu kurzzeitigen Sperrintervallen kommen wird.