Wasserablesung 2016

Zur Ermittlung der Wasserzählerstände für die Wasser- und Abwassergebühren 2016 wurde wie im Vorjahr die Fa. co-met GmbH aus Saarbrücken von der Gemeindeverwaltung beauftragt, Ablesekarten zu versenden und die Stände der Wasserzähler zu erfassen.


Ab dem 05.Dezember 2016 werden an alle Eigentümer von Wohn-und Gewerbegebäuden die Ablesekarten verschickt.
 
Sollten Sie bis zum 14.12.2016 keine Ablesekarte erhalten haben, melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung, Steueramt, Tel. Nr. 07251/61768.
 
Wir bitten alle Eigentümer die Wasserzähler selbst abzulesen und die Zählerstände bis zum 02.01.2017 über das Internet, den Postweg, oder per Telefon zu übermitteln.
Die Ablesekarten können auch im Rathaus bzw. in den Außenstellen abgegeben werden.
 
Die abgelesenen Zählerstände werden zum 31.12.2016 hoch- bzw. rückgerechnet.

Hier können Sie die Zählerstände abgeben.
 
Zählerstände, die bis zum 09.01.2017 nicht übermittelt wurden, werden anhand der Vorjahre geschätzt.
 
Sofern sich die für die Niederschlagswassergebühr maßgebende abflussrelevante Fläche Ihres Grundstücks geändert haben sollte, bitten wir auch hier um entsprechende Mitteilung.
 
Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter vom Steueramt unter der Tel. Nr. 07251/61768 gerne zur Verfügung.