Zentrale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag

Anlässlich des Volkstrauertages findet am Sonntag, den 13. November 2016 um 11.30 Uhr eine Gedenkveranstaltung aller vier Ubstadt-Weiherer Ortsteile in der Friedhofshalle in Ubstadt statt. Die Gedenkansprache hält Bürgermeister Tony Löffler.

Der Volkstrauertag wird vom Volksbund deutscher Kriegsgräberfürsorge, den Mitgliedern der Reservistenkameradschaft Ubstadt, der Musik- und Kunstschule, den Feuerwehren, den DRK- und den VdK-Ortsvereinen aus Ubstadt-Weiher gestaltet. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung vom Gesangverein und dem Musikverein Ubstadt.
Anlässlich dieser Gedenkveranstaltung wird Bürgermeister Tony Löffler die Ausstellung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge „Geflohen-Vertrieben-Angekommen?!“, Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert, eröffnen.
Diese Ausstellung kann am 13. November in der Friedhofshalle Ubstadt besichtigt werden.
Sollten Sie selbst keine Möglichkeit haben, nach Ubstadt zu fahren, dürfen Sie gerne auf einen der eingerichteten „Fahrdienste“ zurückgreifen. Folgende Stellen werden um 11.00 Uhr angefahren: das Alte Rathaus in Zeutern, die Sparkasse in Stettfeld und das Feuerwehrhaus in Weiher.